Seit 1919

 

Geschichte:

Seit 1919 ist unsere Firma im Elektromaschinenbau tätig. Es wurde eine eigene Graugußgießerei betrieben, Motoren wurden gefertigt und Generatoren weltweit geliefert. Desweiteren wurde eine Aluminiumgießerei betrieben, in der Statoren für Kreissägemotoren gegossen wurden. In der Dreherei und Schlosserei wurden alle Bauteile vom Stanzblech bis zum Lüfter selbst gefertigt. In der Wickelei wurde in Serienfabrikation gearbeitet. Die Firma, die bis dahin unter der Leitung der Gebrüder Conrad stand, wurde 1982 an die drei leitenden Meister übergeben. Seit 2011 führt der Sohn des letzten leitenden Elektromaschinenbauermeisters den Familienbetrieb weiter. Zur Zeit sind 15 Mitarbeiter beschäftigt.

info@conrad-motoren.de

 

Heute:

Heutige Schwerpunkte sind der Verkauf und das Reparieren von Elektromotoren. Dazu steht uns ein gut sortiertes Motorenlager, eine eigene Wickelei,Schlosserei und Dreherei zur Verfügung. Eigene Transportfahrzeuge ermöglichen schnellsten Service vor Ort.Unsere jahrzehntelange Erfahrung und ständige Weiterentwicklung ermöglichen uns ein breites Feld der Wechsel-Dreh-,  und Gleichstromtechnik abzudecken, dazu gehören natürlich auch die zugehörigen elektrischen sowie mechanischen Komponenten.